22.01.2022 Ein Nachmittag im Schnee.

Die Frage nachdem: Was machen wir den heute?
Beantworteten wir mit: Es geht in den Schnee!
Ein Kunde gab mir mal einen Tip, wir sollen mal nach Lenneplätze fahren.
Ein kleiner Ort in der Nähe von Winterberg, noch nicht so überlaufen und somit auch gut für Menschen mit Hund. Denn dort kann der Hund auch mal von der Leine und selber sich austoben. Also ging es nach dem Frühstück am Samstag los.

Die Schlitten hatten schon Rost angesetzt und Lilly half mir dabei den lästigen Rost von den Kufen zu entfernen. Anschließend haben wir die Kufen noch eingewachst, damit es auch ordentlich flutscht.

Lilly beim abschleifen der Kufen.

Der erste Schnee 2022 war somit in greifbarer Nähe, knapp eine Stunde Auto fahren lag vor uns. Auf der Hinfahrt kamen erste Zweifel ob und wieviel Schnee in Lenneplätze wohl liegen würde.
Die Diskussion endete mit einem Blitzefoto in Olsberg, weil ich mal wieder auf das Handy schauen wollte um eine Webcam mit den Beweisen zu finden, dabei hatte ich die Geschwindigkeit natürlich nicht im Auge und somit flattert dann in den nächste Tagen Post vom Straßenverkehrsamt ins Haus. Egal, waren nur ca. 10 km/h drüber.

Angekommen

Welch ein Haufen Schnee erwartete uns dann an unseren Ziel. Schlitten raus, Hund raus, Kinder raus und Abmarsch zum nächsten Hügel.

Der erste Hügel!

Im großen und ganzen ein schöner Nachmittag im Schnee, mit viel Spaß für die Kinder und für uns.
Einige Infos zu Lenneplätze findet Ihr hier: Wiki Lenneplätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.